Schon seit dem Jahr 2005 ist der MEXI wichtiger Bestandteil des Engagements der Wirtschaftsförderung für junge Unternehmen. Initiator des Preises war Michael Grunert, Geschäftsführer von Grunert Medien & Kommunikation. Nun sollten Start-ups nicht zögern, ihren Hut für den Mannheimer Existenzgründungspreis 2020 in den Ring zu werfen.

Ins Rennen gehen können alle jungen Firmen, die sich nach dem 31. März 2016 gegründet haben und zum Zeitpunkt der Einreichung der Bewerbungsunterlagen und mindestens bis zur Preisverleihung am 5. November 2019 ihren tatsächlichen und steuerlichen Unternehmenssitz in Mannheim haben. Neben einer professionellen Planung und einer konsequenten Marktorientierung legt die unabhängige Jury auch großen Wert auf eine erfolgreiche Markteintrittsstrategie.

Vergeben wird der Preis in unterschiedlichen Kategorien. In der Kategorie Technologie wird das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro von #Roche gesponsert. Eine gleich hohe Summe stellt in der Kategorie Dienstleistungen die #Sparkasse Rhein Neckar Nord bereit. Zudem soll in diesem Jahr noch ein Preis für die Kategorie Social Economy vergeben werden. Patenunternehmen, die junge Gründungen in dieser Kategorie unterstützen möchten, können sich gerne bei Matthias Henel von der Mannheimer Wirtschaftsförderung melden. 

Bewerbungen bis zum 31. August 2019 per E-Mail an: Matthias Henel, Telefon: 0621 293-2154, 

E-Mail: matthias.henel@mannheim.de

Weitere Informationen zur Bewerbung und die erforderlichen Bewerbungsunterlagen 

(One Pager) zum Download: www.gruenderverbund.info